000

 49 total views,  2 views today

Strategische Partnerschaft für die Berufsbildung für das Programm Erasmus+ (KA202).

PROJEKTNAME: Weiterentwicklung der notwendigen Kompetenzvermittlung von Gefahrgutbeauftragten

Programm & Projekt

PROGRAMM

Strategische Partnerschaft für die Berufsbildung für das Programm Erasmus+ (KA202).

PROJEKTNAME

Weiterentwicklung der notwendigen Kompetenzvermittlung von Gefahrgutbeauftragten

Z

PROJEKT NUMMER

2019-1-TR01-KA202-077310

PROJEKTLEITUNG

The Association of Dangerous Goods Safety Advisory Organizations (TMGDK-DER)

Projektziele

9

Das Hauptziel ist es sicherzustellen, dass Gefahrgutbeauftragte durch den Einsatz digitaler Technologien in ihrer theoretischen und praktischen Ausbildung die notwendigen beruflichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen erwerben.

9

Zusätzlich sollen die internationale Leistungsfähigkeit und die Kommunikationsnetze von Einrichtungen, die solche Ausbildungen anbieten, sowie anderer öffentlicher und privater Akteure in diesem Sektor, gestärkt werden.

Partner

Projektpartner

9

The Association of Dangerous Goods Safety Advisory Organizations (TMGDK-DER) (Izmir-Türkei)

9

Ministry of Transportation and Infrastructure, Directorate General for Regulation of Dangerous Goods and Combined Transportation (Ankara-Türkei)

9

İçerik Eğitim Araştırma ve Danışmanlık (Ankara- Türkei)

9

Training 2000 psc (Fano – Italien)

9

Pons Seguridad Vial SL (Madrid – Spanien)

9

BIT Management Beratung GmbH (Graz-Austria)

Teilnehmer

Projektteilnehmer

9

Gefahrgutbeauftragte

20 Personen für die Analyse von Ausbildungsbedarfsanalysen, 10 Personen für Pilotausbildung

9

Gefahrgutbeauftragte -Trainer

10 Personen für die Analyse des Ausbildungsbedarfs und die Pilotausbildung

9

Gefahrgutbeauftragte Training Center Manager

Schulung von Center-Managern zur Unterstützung des Analyseberichts

9

Gefahrgutbeauftragte-Organisationen

Vertreter von Beratungsorganisationen, die Berater zur Unterstützung des Analyseberichts einsetzen

9

Unternehmensberatung

Arbeitgebervertreter, die Berater zur Unterstützung des Analyseberichts beschäftigen

9

Interessengruppen

Vertreter öffentlicher und privater Institutionen und Organisationen, die Vertragsparteien des Gefahrguttransports sind

9

Partnerorganisationen

Führungskräfte und Mitarbeiter von Partnerorganisationen

INTERESSIEREN SIE SICH FÜR WEITERE INFORMATIONEN?
BITTE FÜLLEN SIE DAS UNTENSTEHENDE FORMULAR AUS

Weiterentwicklung der notwendigen Kompetenzvermittlung von Gefahrgutbeauftragten